• de
  • it
  • en

Allgemein

ProNepal nimmt am Tag der Autonomie in Bozen teil

 

Der  heurige Tag der Autonomie stand ganz im Zeichen der Solidarität.  Im Rahmen einer Festveranstaltung im Landhaus 1 hat der Landeshauptmann den vielen ehrenamtlichen Vereinen und Organisationen unseres Landes die  Möglichkeit geboten, sich vor Vertretern der Landesregierung und der Bevölkerung zu präsentieren. Diese war zu einem Tag der offenen Tür eingeladen worden.

 

Auch ProNepal war anwesend und ein Vertreter des Vereins konnte in einem kurzen Statement die Tätigkeit des Vereins darlegen und  auf die wichtigsten aktuellen Projekte hinweisen.

 

 

Projektinitiative Wiederaufbau einer Schule in der Nähe von Jiri im Bezirk Sindupalchok

Provisorische Klassenräume

 

Bereits im Herbst 2016 hatte ProNepal beschlossen, den Wiederaufbau einer Schule in Ramechap zu unterstützen. Nachdem aber nun die nepalesische Regierung eine direkte finanzielle Unterstützung zugesagt hat, hat sich ProNepal auf Anraten unsere Ansprechpartnerin Fr. Maya Sherpa zurückziehen können. Es wurde nun eine andere Schule ausfindig gemacht, die dringend Hilfe benötigt.

 

Im Mai hat ProNepal nun beschlosse die Shree Sundar Devi Basic School  in Mankha 7, Buwase, Bezirk Sindupalchok (siehe Link zur Lage des Ortes) , die durch die Erdbeben von 2015 stark beschädigt wurde, neu aufzubauen. Seit dem Erdbeben findet der Unterricht findet  in provisorischen Hütten statt. Weder die nepalesische Regierung noch andere Organisationen haben bisher eine Hilfe zukommen lassen.

 

Es handelt sich um den Wiederaufbau einer  Schule bestehend aus drei Klassen  für 48 Schüler ( derzeit 21 Mädchen und 27 Buben), die vorwiegend der  Volksgruppe der Tamang  angehören.

 

ProNepal wollte ursprünglich den Wiederaufbau der Schule mit 15.000 € unterstützen. Während der Bauarbeiten, stelle sich heraus, dass sich durch das Beben eine Sinkhöhle unter dem Boden der Klassen gebildet hatte. Diese unvorhergesehene Situation hat ProNepal bewogen, seine Unterstützung auf 18.000 € zu erhöhen. In diesem  Betrag ist auch die Umzäunung für den auf einer Seite steil abfallenden Schulhof inbegriffen.

 

 

Derzeit ist schon ein Großteil der Arbeiten in Angriff genommen worden, die starken Monsunregen könnten aber noch zu einer Verzögerung bis zur Fertigstellung führen.

 

Trinkwasserprojekt Tipchok – Arbeiten sind gestartet

Tipchok – Quellstube

 

Nachdem im Frühling 2017 die Details zur Finanzierung und der Selbstbeteiligung der Bevölkerung für das Trinkwasserprojekt  (siehe link)  in Tipchok (siehe link zur Lage von Tipchok) geklärt werden konnten, wurde Anfang Juli 2017 mit den Arbeiten begonnen.

 

Die ersten Baumaßnahmen haben die Errichtung der Quellstuben betroffen.

 

Wir erinnern, dass vor Kurzem im selben Dorf durch ProNepal drei neue Schulklassen (siehe link) errichtet werden konnten, die nach dem Erdbeben dringend benötigt wurden.

 

Im September werden erneut einige Vorstandsmitglieder von ProNepal das Dorf besuchen und sich den Stand der Arbeiten ansehen.

 

1 2 3 24

NEWS

ProNepal nimmt am Tag der Autonomie in Bozen teil

ProNepal nimmt am Tag der Autonomie in Bozen teil

  Der  heurige Tag der Autonomie stand ganz im Zeichen der Solidarität.  Im Rahmen einer Festveranstaltung im Landhaus 1 hat der Landeshauptmann den vielen ehrenamtlichen Vereinen und Organisationen unseres Landes die  Möglichkeit geboten, sich vor Vertretern der Landesregierung und der [...]
Projektinitiative Wiederaufbau einer Schule in der Nähe von Jiri im Bezirk Sindupalchok

Projektinitiative Wiederaufbau einer Schule in der Nähe von Jiri im Bezirk Sindupalchok

  Bereits im Herbst 2016 hatte ProNepal beschlossen, den Wiederaufbau einer Schule in Ramechap zu unterstützen. Nachdem aber nun die nepalesische Regierung eine direkte finanzielle Unterstützung zugesagt hat, hat sich ProNepal auf Anraten unsere Ansprechpartnerin Fr. Maya Sherpa zurückziehen[...]
Trinkwasserprojekt Tipchok - Arbeiten sind gestartet

Trinkwasserprojekt Tipchok - Arbeiten sind gestartet

  Nachdem im Frühling 2017 die Details zur Finanzierung und der Selbstbeteiligung der Bevölkerung für das Trinkwasserprojekt  (siehe link)  in Tipchok (siehe link zur Lage von Tipchok) geklärt werden konnten, wurde Anfang Juli 2017 mit den Arbeiten begonnen.   Die ersten Baumaßnah[...]
Neue Projektinitiative in Saimarang – Unterstützung beim Bau einer buddhistischen Gompa

Neue Projektinitiative in Saimarang – Unterstützung beim Bau einer buddhistischen Gompa

Kurz nach dem Erdbeben hat Pronepal in der Örtlichkeit Saimarang (siehe wo Saimarang liegt )eine Aula für den Naturkundeunterricht (siehe link) an der dortigen Oberschule finanziert. Im Mai 2017 wurde ProNepal nun um Unterstützung beim der Fertigstellung des Baues der SANGEY CHHYOLING GOMPA gebe[...]
Trinkwasserprojekt Jamune : Arbeiten abgeschlossen

Trinkwasserprojekt Jamune : Arbeiten abgeschlossen

  Im Januar 2014 wurde das Trinkwasserprojekt Jamune bei der Autonomen Provinz Bozen zwecks Erhalt einer Teilfinanzierung eingereicht. Eine Teilfinanzierung von 60% der Kosten wurde zugesagt. Bevor die Arbeiten starten konnten waren längere Vorbereitungen nötig wie auch die Suche nach Finanz[...]
Wichtige Links zum Thema Nepal
Terminkalender

Keine Einträge vom 23/11/2017 bis zum 22/12/2017.

Unsere Konten Pro Nepal Onlus
SÜDTIROLER VOLKSBANK
IBAN: IT 68 I 05856 58590 040570002222
BIC/SWIFT: BPAAIT21B040

RAIFFEISENKASSE ALGUND
IBAN: IT08 F 08112 58590 000301 263056
BIC/SWIFT: RZSBIT21201

SÜDTIROLER SPARKASSE
IBAN: IT96 V06045 58590 00000 500 6849
BIC/SWIFT: CRBZIT2B020
Videos Nepal