Beiträge

Neues von Chhapten und Chhogel aus Phugmoche

Zunächst sollen wir euch allen, liebe Grüße ausrichten. Maximilian ein Mitschüler aus der landwirtschaftlichen Oberschule in Auer war im Herbst in Phugmoche und war Gast von C+C.

Maximilian hat seine Eindrücke aufgezeichnet und sie uns und euch zur Verfügung gestellt. Hier findet ihr seinen Bericht, und im Anhang werdet ihr Fotos aus Phugmoche finden. Chhogel kann sich noch recht gut sich im Deutschen ausdrücken. Seine neue Mailadresse: sherpachhogel@gmail.com ; sicherlich würden sich die beiden freuen von euch zu hören.

Frau Dietrich schreibt dass die beiden trotz anfänglicher Schwierigkeiten und Widerstandes der „Granden des Ortes“ (sprich oberster Lama) dennoch ihr Wissen und ihre „Südtiroler“ Erfahrung einbringen konnten. Der Gemüseanbau wurde intensiviert, die Mitarbeit mit den umliegenden Bauern forciert…. so dass der Vorrat an Gemüse bis ins Frühjahr reichen wird. An anderen Jahren war bereits im Winter der Zukauf notwendig gewesen. Die beiden machen es gut, Chhapten wird sich verstärkt um Phugmoche kümmern und Chhogel soll sich auch in die buchhalterisch-ökonomische Seite des zu eröffnenden Gästehaus einarbeiten….

Lust auf eine Reise nach Nepal gekriegt?
..ihr müßt dann halt die beiden kontaktieren… C+C würden sich bestimmt sehr freuen!