Beiträge

Schulen sind der Anfang einer besseren Zukunft

Bei ihrer letzten Nepalreise hat die aus Nepal stammende und auch in Südtirol sehr bekannte Trekkingführerin Buddhi Maya Sherpa unter anderem im entlegenen Ramechap Distrikt die Schulen in den vom Erdbeben schwer betroffenen Dörfern Dhobi und in Nagi besucht.

Dort konnte sie mit unserer Unterstützung den Kindern 500 Hefte und 500 Schultaschen übergeben.

Nachdem von Seiten der Regierung nach bald zwei Jahren immer noch keine Unterstützung gekommen ist, wurden die restlichen Spendengelder dafür verwendet den Schülern provisorische Hütten einzurichten, damit sie weiterhin Unterricht erhalten können. Unser nächster Schritt wird der Wiederaufbau einer der zerstörten Schulen sein.